Das ist Familie

Früher dachte ich, es gebe eine perfekte Familie. Und zwar meine. Als ich älter wurde bekam ich mehr Dinge mit, mehr Streit, mehr Diskrepanz zwischen meinen Verwandten und mehr Lügen. Mein Bild der perfekten Familie zerbrach langsam.

Aber wenn ich ehrlich bin, das war gut. Denn wenn man sich das ganze Konstrukt mal ansieht, dann merkt man, dass es viele solcher Familien gibt. Meist sind die Menschen in solch vermeintlich „perfekten“ Familien ziemlich unglücklich. Mir fiel auf, dass in solchen Familien über keine Probleme gesprochen werden. Vielmehr wird über alles geschwiegen.

Doch was ist nun eine funktionierende und gute Familie? Für meinen Teil möchte ich nicht mehr darüber urteilen wessen Familie gut oder nicht gut läuft. Denn das muss wirklich jeder für sich selbst wissen.

Da ich nur meine Familie habe kann ich auch nur von meiner sprechen. In meiner läuft einiges nicht so wie es bilderbuchmäßig wär. Vieles wird über fünf Ecken versucht zu klären, immer nur mit halbem Herz. Zwischendurch werden Dritte in Probleme mit einbezogen und müssen somit auch mitleiden. Im nächsten Moment wird unterstützt, geholfen und rumgealbert. Genauso gibt es Tage an denen man vom anderen erwartet und sich zu Tode wartet, im wahrsten Sinne des Wortes. Es wird diskutiert, gestritten und böses Blut vergossen.

Wir wurden als Kinder geschützt vor diesen unschönen und vielleicht nicht kinderfreundlichen Unterhaltung. Jedoch als Erwachsene bekomme ich sowas nun live mit. Und ab und an frage ich mich, wieso wir Menschen so, genau so eine Familie gründen und auch pflegen.

Da ich hier kein Appell oder eine Verurteilung fabrizieren will, versuche ich etwas anderes. Ich versuche nachzudenken. Ich versuche umzudenken.

In einer Zeit in der leider noch viel zu viel Gewalt und Missbrauch in Familien herrscht. In Zeiten in denen in manchen Ländern leider immer noch Mädchen nicht gleich viel wert sind wie Jungs. Da kann ich mich irgendwo glücklich schätzen, eine Familie zu haben die nur „kleine“ Probleme hat. Das soll nicht heißen, dass die nicht auch etwas blöd sind, aber besser als die anderen Probleme.

Es wird wahrscheinlich immer irgendwelche Konflikte in Familien geben, es wird immer ein schwarzes Schaf geben, ein Menschen der alle versucht zu retten und eine Person der eh alles egal ist. In der Zukunft wird es, nehme ich an, mehr Toleranz und Kommunikation in den Familien geben, aber perfekt, nein, das wird eine Familie nie sein.

Fraglich ob eine Familie perfekt laufen soll oder muss um glücklich zu sein. Es gibt vieles was man bekritteln kann, wofür man dankbar sein sollte und später mal erzählt, wie es früher war. Aber etwas wird bleiben: Die Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.